Halima Baumann weiter auf Erfolgskurs: Silber bei der Rheinischen Meisterschaft Para Dressur

Am vergangenen Wochenende fanden auf Gut Langfort in Langenfeld die Rheinischen Meisterschaften der Spring- und Dressurreiter statt. Bei besten Bedingungen und spätsommerlichen Temperaturen wurden in den Altersklassen Children, Junioren, Junge Reiter, Reiter und im Ponysport die Rheinischen Meister gekürt.

Und auch hier war Halima Baumann wieder sehr erfolgreich unterwegs!

Bei der Rheinischen Meisterschaft Para Dressur ging Silber und Bronze in den Rhein-Kreis Neuss.
Halima Baumann auf Whuy Starwalker vom RV Uedesheim-Stüttgen 1926 e.V. verwies Laura Peters auf Vermont W vom Förderkreis Dressur Neuss e.V. auf den Bronzerang.

Super! Herzlichen Glückwunsch!

Para-Equestrian Halima Baumann auf dem 7. Platz in der großen Tour der Dressur bei der diesjährigen Kreismeisterschaft !

Heute möchten wir Ihnen eine außergewöhnliche und sehr ambitionierte Reiterin vorstellen. Sie ist Mitglied des RV Uedesheim-Stüttgen 1926 e. V. und ist auch in diesem Jahr wieder sehr erfolgreich auf unserem Turnier in der Dressur gestartet. Bei der diesjährigen Kreismeisterschaft rangierte sie bis kurz vor Schluss auf dem 6. Platz in der Großen Tour der Dressur, wurde jedoch dann doch noch von Martin Sander überholt und landete schlussendlich auf dem 7. Platz.

Wir finden das ist eine unglaublich gute Leistung, denn …. Halima Baumann ist Rollstuhlfahrerin mit einem Behinderungsgrad von 100% !

Aber das hält sie nicht davon ab, ihren geliebten Sport auszuüben und sich erfolgreich mit anderen „normalen“ Reitern im sportlichen Vergleich auf Turnieren zu messen.

Sie ist auf unserem Turnier Anfang August mit Ihrem Pferd Whuy Starwalker in der Dressurprüfung Klasse M** und in der Dressurprüfung der Klasse S* gestartet.



Halima Baumann ist Reiterin mit Handicap (Para-Equestrian). Sie leidet nach einer Impfung mit einem Impfstoff, der Aluminiumsalze enthielt, seit 2010 unter progredienten Muskel-Lähmungen in beiden Beinen, Armen/Händen, sowie im Schultergürtel und unter einer Rumpf-Instabilität (Polyneuropathie, Neuralgische Schulteramyothrophie, Myalgie, Arthralgie, Muskel-Atrophie, Hyperästhesie).

Mit kompensatorischen Hilfsmitteln wird versucht, eine annähernde Chancen-Gleichheit herzustellen, die körperlichen Schwächen so gut es geht zu kompensieren und ein Reiten im Turniersport überhaupt zu ermöglichen (auch im normalen Dressur-/Spring- und Fahrsport). Die Reiterin soll wegen ihrer körperlichen Behinderung keine Nachteile erfahren.

Aber was sind diese kompensatorischen Hilfsmittel?
Nun, in Halimas Fall z.B. ist ihr das Leichttraben erlaubt und sie bekommt die Aufgabe vorgelesen.

Die entsprechenden Untersuchungen für die Einstufung in einen Grad im Sportgesundheitspass, als auch die Eintragung der kompensatorischen Hilfsmittel werden von authorisierten Fachärzten durchgeführt und entsprechen sowohl den Statuten der FN als auch der FEI.

Wir freuen uns immer wieder sehr, wenn wir diese außergewöhnliche Frau mit Ihrem Pferd im Dressurviereck sehen.

Tolle Leistung und ein gutes Beispiel dafür, dass so einiges möglich ist – auch mit Handicap.

Turnier 2021 / Kreismeisterschaft

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten dieses Turniers !

Ich hoffe, Ihr hattet viel Spaß und wir freuen uns, Euch nächstes Jahr wieder zu sehen.

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Richter, Helfer und Zuschauer für dieses schöne Wochenende.
Ein großes Lob geht an alle Organisatoren und Helfer sowie an das Team von ITS Turnierservice.

Schaut in den nächsten Tagen nochmal hier vorbei, wir werden noch einige Foto-Impressionen veröffentlichen.
Alle Ergebnisse sind auf der Seite von ITS-Turnierservice zu finden.

Die Ergebnisse der Kreismeisterschaft:

Mannschaftswertung
1. Platz RV Uedesheim-Stüttgen e.V.
2. Platz RC Gut Neuhaus Grevenbroich
3. Platz RV Torfgraben Bergerhof e.V.

Springen Große Tour

  1. Platz Gilbert Tillmann / RC Gut Neuhaus Grevenbroich
  2. Platz Franziska Hilgers / RFV Hilgershof e.V.
  3. Platz Miguel Bellen Rodrigues / RV Torfgrafen Bergerhof e.V.

Springen Mittlere Tour
1. Platz Natalie Arends, RV Uedesheim-Stüttgen e.V.
2. Platz Nina Hintzen, RV Gut Kruchenhof e.V.
3. Platz Lennard Tillmann, RC Gut Neuhaus Grevenbroich

Springen Kleine Tour
1. Platz Leonie Schmidt, RFV Kaarst e.V. 1924
2. Platz Luisa Fritzsche, RC Gut Neuhaus Grevenbroich
3. Platz Elisa Eicker, PSV Klitzenhof e.V.

Dressur Große Tour
1. Platz Julia Barbian, Neuss-Grefrather Reitclub 1983 e.V.
2. Platz Delia Heyers, RV St.Johannes Waat
3. Platz Sarah Lena Tolles, Förderkreis Dressur Neuss e.V.

Dressur Mittlere Tour
1. Platz Nina Kronenberg, RV Uedesheim-Stüttgen e.V.
2. Platz Antonia Lange, Neuss-Grefrather Reitclub 1983 e.V.
3. Platz Emily Meyer, Förderkreis Dressur Neuss e.V.

Dressur Kleine Tour
1. Platz Leonie Schmidt, RFV Kaarst e.V. 1924
2. Platz Luisa Fritzsche, RC Gut Neuhaus Grevenbroich
3. Platz Elisa Eicker, PSV Klitzenhof e.V.

Zeiteinteilung 2021

Hier geht´s zur Zeiteinteilung 2021 und zum Infektionsschutzkonzept.

Teilnehmerinformationen:

Telefon Meldestelle: 01520-3616768                                                                    Bitte nutzen Sie bevorzugt die Möglichkeit des online-Abhakens auf www.its-turnierservice.de!

Öffnungszeiten der Meldestelle:             Freitag ab 09:00, ansonsten ab 45 Minuten vor Beginn der tagesersten Prüfung.

Für die Dressurprüfungen 19 bis 24 sowie für die Springprüfungen LP 10 und LP 13 (*) ist Meldeschluss am Vortag bis 19:00!                
Für diese Prüfungen werden Starterlisten sowie evtl. Änderungen der Anfangszeiten ab 20:00 auf www.its-turnierservice.de veröffentlicht!  
Ansonsten Meldeschluss 60 Minuten vor Prüfungsbeginn. Nutzen Sie die Möglichkeit des online-Abhakens unter www.its-turnierservice.de!

Der Veranstalter erwartet soweit nicht anders bekanntgegeben die 6 erstplatzierten TN je LP/ Abt. mit Pferd zur Siegerehrung. Nichtteilnahme an der Siegerehrung zu Pferd inkl. Ehrenrunde führt gem. LPO zur Disqualifikation!

An- und Abreise:

WICHTIG: In diesem Jahr gibt es nur einen Transporterparkplatz (am Springplatz)! Der Transporterparkplatz neben dem Dressurplatz wird in diesem Jahr nicht genutzt!         
Navi-Adresse:
Neuss, Macherscheider Str. 3, danach 1. Straße rechts. Transporterparkplatz für Dressur und Springen sofort auf der rechten Seite.               
Auf dem Heimweg: Vor dem Ortseingang am Feuerwehrhaus (Macherscheider Str. 3) rechts in den Wirtschaftsweg (Einbahnstr.) auf direktem Weg zur B9/ A46! Damit vermeiden wir Begegnungsverkehr von Transportern/ Gespannen auf der engen Macherscheider Straße!

Infektionsschutzkonzept: Aufgrund der aktuellen Coronasituation gilt am Turnierwochenende die Inzidenzstufe 1. Daher sind wir verpflichtet, eine Zugangsbeschränkung vorzunehmen. Aus diesem Grund sind je Teilnehmer maximal zwei Begleitpersonen für das gesamte Wochenende zugelassen. Bitte planen Sie bei der Anreise ein, dass alle Teilnehmer und Begleitpersonen zunächst direkt neben dem Transporterparkplatz registriert werden müssen. Dort erhalten alle Teilnehmer sowie die maximal zwei Begleitpersonen ihre für das gesamte Wochenende gültigen Akkreditierungen.           
Bei jeder Ankunft auf dem Turniergelände ist ein „Einchecken“ zwecks Kontaktnachverfolgung erforderlich. Hierfür nutzen wir die Luca-App. Um Wartezeiten zu vermeiden, laden Sie sich die Luca-App am besten auf Ihr Smartphone.       
Neben den Teilnehmern und deren maximal zwei Begleitpersonen dürfen wir aufgrund der Coronaschutzverordnung maximal 100 nicht immunisierte Zuschauer mit maximal 48 Stunden altem Schnelltest zulassen. Bitte denken Sie daher an Ihren Genesenen- oder Impfnachweis (Papier oder digital), um Ihnen einen garantierten Einlass zu sichern und möglichst vielen noch nicht geimpften Personen den Zugang zu ermöglichen.
Das komplette Infektionsschutzkonzept finden Sie auf www.its-turnierservice.de.          

     

Turnier noch nicht nennbar

Nachdem der Landesverband Rheinland unsere Ausschreibung vergangene Woche Freitag genehmigt hat, sollte sie heute um 19:00 endlich bei Nennung Online nennbar sein.
Offenbar ist aber etwas schief gelaufen und die Ausschreibung ist doch nicht online gegangen.
Wir wissen leider nicht, was genau das Problem ist und wann die Ausschreibung jetzt tatsächlich online geht. Vermutlich wird das aber erst Anfang der Woche der Fall sein. Es tut uns leid, dass viele von Euch heute um 19:00 erfolglos bei NeOn waren, um sofort nennen zu können.
Sobald wir etwas Neues wissen, halten wir Euch auf Facebook auf dem Laufenden.

Ausschreibung / Infos zum Turnier 2021

Die genehmigte Ausschreibung für unser Turnier 2021 mit dem Kreisturnier des Kreis-Pferdesportverband Neuss ist beim Pferdesportverband Rheinland online, am Freitag (9.7.) wird sie auch bei NennungOnline veröffentlicht und ab dann kann auch genannt werden. Nennungsschluss ist der 19. Juli.
Vorab findet ihr die Ausschreibung hier: https://www.psvr-online.de/images/pdf-downloads/04-Turniere-und-Veranstaltungen/Turniertermine_2021/31009_NeussUedesheim.pdf

Wie schon angekündigt wird keine Corona-Zusatzgebühr erhoben und wir zahlen in (fast, s.u.) allen Prüfungen die vollen Geldpreise aus.

In den „üblichen“ Prüfungen gibt es wie schon in den Vorjahren keine Startplatzbegrenzung, so dass alle Reiterinnen und Reiter aus dem eingeladenen Teilnehmerkreis nennen können, ohne dass es ein Wettrennen um wenige Startplätze gibt.
Damit unsere Zeitplanung trotzdem noch funktioniert, ist der Kreis der eingeladenen Teilnehmer eingeschränkt:
In der Dressur sind die Mitglieder aus dem Kreis-Pferdesportverband Neuss und dem Pferdesportverband Düsseldorf e.V. sowie der Vereine Reit- und Fahrverein Erkrath, RuFV der Rheingemeinde Monheim, Reitclub Steinberg e.V., RV Essen-Kettwig, RFV – Metzkausen, RV Volkardey sowie des DAR – Deutscher Akademischer Reiterverband e.V. startberechtigt.

Im Springen umfasst der Teilnehmerkreis den Kreis-Pferdesportverband Neuss, den Pferdesportverband Düsseldorf e.V., den Kreisverband der Reit- und Fahrvereine Mönchengladbach und den Kreisverband der Pferdesportvereine Köln e.V. sowie die Vereine Reit- und Fahrverein Erkrath, RuFV der Rheingemeinde Monheim, Reitclub Steinberg e.V., RV Essen-Kettwig, RFV – Metzkausen, Rufv Niermannshof E. V., RV Volkardey sowie den DAR – Deutscher Akademischer Reiterverband e.V..
Die Springen der Klasse S sind bundesweit ausgeschrieben und die Starter in Klasse S sind auch in allen anderen Springprüfungen startberechtigt.
Für das Uedesheimer Derby am Samstagabend haben wir zwei Qualifikationsprüfungen (eine Freitagabend, eine Samstagnachmittag) vorgeschaltet, in denen sich die Teilnehmer für das Uedesheimer Derby qualifizieren – das gibt uns die Möglichkeit, auch über die „Drittelgrenze“ hinaus zu platzieren. Daher sind Geldpreise für die ersten 15 ausgeschrieben. Wer sich fragt, ob er sich den Derbyparcours zutraut: Auf rimondo.com gibt es u.a. die Videos aus 2019.

Da insbesondere die Dressurreiter in diesem Jahr noch sehr wenige Startmöglichkeiten hatten, haben wir uns entschieden, bereits am Freitag zwei zusätzliche Dressurprüfungen (Trensen-L und M*) ins Programm zu nehmen, um hier ein zusätzliches Angebot für die Dressurreiter aus der Region zu machen.
In diesen beiden Prüfungen ist der Teilnehmerkreis weiter gefasst (Kreis-Pferdesportverband Neuss, Pferdesportverband Düsseldorf e.V., Kreisverband niederberg Reit- und Fahrvereine Mettmann Ev, Kreisverband der Reit- und Fahrvereine Mönchengladbach, Kreisverband der Pferdesportvereine Köln e.V., Pferdesportverband Kreis Viersen), so dass auch am Wochenende nicht startberechtigte Reiterinnen und Reiter eine Startmöglichkeit haben. Allerdings mussten wir daher in diesen beiden Prüfungen eine Startplatzbegrenzung (50 Startplätze) vornehmen.
Da es sich um zwei kurzfristig zusätzlich ins Programm genommene Prüfungen handelt, können wir leider (nur) in diesen beiden Prüfungen keine Geldpreise auszahlen. Falls sich hierfür noch zusätzliche Sponsoren finden, ändern wir das gerne auch noch kurzfristig.

Update – Sponsoren

Herzlichen Dank für die freundliche Unterstützung unseres Vereins schon jetzt an unsere Sponsoren:

Abstoß Sanitär & Heizung GmbH, Uedesheim
Alpha-Biocare GmbH, Uedesheim
Apachecamper.de, Rheinfeld
Bäckerei & Konditorei Wiljo Klein, Uedesheim
Hans-Josef Berchem, Dormagen
Coenen Neuss GmbH & Co. KG , Neuss
Dipl.- Ing. Hubert Esser, Ihr KÜS-Partner, Rommerskirchean
Elisabeth Gilgen, Uedesheim
Familie Hiby, Gevelsberg
IAC Unternehmensberatung GmbH, Kai Mütze, Kassel
Christian Korbmacher GmbH & Co. KG, Grimlinghausen
Sandra Meisen-Lohr & Dr. Martin Lohr, Neuss
Franz Peter Meuser, Düsseldorf
Platen, Partümerien GmbH, Ratingen / Kaarst / Meerbusch
Radiologikum Krefeld, Ingo Wendt & Partner, Krefeld
Rheinterrasse Uedesheim
Sattlerei Stefan Kamp, Meerbusch
Bert & David Schiefer Dachdeckermeister GmbH& Co. KG, Uedesheim
Siegel GmbH, Köln
Springer & Theißen oHG, Neuss
Steinkamp GmbH, Uedesheim
Familie Dennis Tolles, Uedesheim
Turnierunterstützung Wertherhof, Dormagen
Franz X. Vollmer, Uedesheim
Christian Weyen, Dachdeckermeister , Kaarst

… und an alle weiteren Gönner und Sponsoren, die nicht genannt werden möchten.

Kreismeisterschaft in Neuss-Uedesheim vom 30. Juli – 01. August 2021

die Welt und unser direktes Umfeld haben sich mit den Herausforderungen rund um das Coronavirus verändert. Vieles unseres gewohnten Lebens wird immer noch eingeschränkt oder auch neu geordnet.

Daher freuen wir uns besonders – nach der Auszeit im letzten Jahr-  nun wieder unser Reit- und Springturnier am ersten August Wochenende ausrichten zu können. Integriert werden im Rahmen dieser Veranstaltung die Kreismeisterschaft des Kreis-Pferdesportverbands Neuss und somit ein pferdesportlicher Höhepunkt in Dressur & Springen im Rhein Kreis Neuss.

Zahlreiche Prüfungen werden an den drei Turniertagen abgehalten, auch unsere Kleinsten werden dabei nicht vergessen. Je nach Schwierigkeitsgrad sind die einzelnen Prüfungen jeweils mit Sach- und/oder Geldpreisen dotiert, bis hin zum „Großen Preis von Uedesheim“ am Sonntagnachmittag, bei dem neben wertvollen Sachpreisen um ein Gewinngeld in Höhe von 1.500 € geritten wird. Nicht zu vergessen sei das bei Zuschauern und Reiter beliebte Uedesheimer Derby welches am Samstagabend stattfinden wird.

Die große Anzahl benötigter Sachpreise sowie die Gesamtgeldpreissumme von annähernd 10.000 € stellen uns als Veranstalter vor finanzielle Herausforderungen, welche ohne die Hilfe unserer Sponsoren und Gönner nicht zu bewältigen wären. Deshalb würden wir uns freuen, wenn uns auch in diesem Jahr viele Sponsoren bei der Kreismeisterschaft 2021 unterstützen würden. Wir präsentieren unsere Sponsoren unter anderem über Lautsprecherdurchsagen im Rahmen der Veranstaltungsmoderation sowie auf unserer Anzeigentafel. Zudem besteht die Möglichkeit, auf dem Veranstaltungsgelände in Form von Bandenwerbungen oder Informations- oder Verkaufsständen entsprechend zu werben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bei Rückfragen erreichen Sie uns via E-Mail info@rv-uedesheim.de. Oder Sie füllen das Sponsoren-Formular aus und senden es bis zum 15. Juli 2021 per Mail an info@rv-uedesheim.de. Wir werden dann rechtzeitig vor dem Turnier wieder auf Sie zukommen.

Jede noch so kleine Unterstützung, sei es als Sponsor oder auch als Helfer, kann uns bei unserem Turnier helfen. Wir würden uns sehr freuen !

Bleiben Sie weiterhin gesund.

RV Uedesheim-Stüttgen 1926 e.V.